Wiebke Trunk


 

  Kunst    Lehre    Kunstvermittlung    Kuratieren    Vorträge    Texte    Vita
 






 


Berufliche Tätigkeit

Seit Oktober 2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Carl-von-Ossietzky Universität Oldenburg am Institut für Kunst und visuelle Kultur: Kunst - Vermittlung - Bildung

September 2010 - Mai 2011
Stipendium des ifa im Rahmen des Forschungsprogramms "Kultur und Außenpolitik", abgeschlossen mit der Studie „Voneinander lernen - Kunstvermittlung im Kontext kultureller Diversität“
>> Kurzdarstellung der Studie; PDF-Download der Studie unter:
www.ifa.de/fileadmin/pdf/edition/kunstvermittlung_trunk.pdf

seit 2007
Referentin des Instituts für Auslandsbeziehungen (ifa)

seit 2003
freiberuflich tätig als Kunsthistorikerin,
Dozentin, Kunstvermittlerin, Kuratorin, Künstlerin, Projektleiterin, Autorin

<< Foto: Performative Vermittlung der Skulptur "Putzfrau" von Duane Hanson (1976)

von 1997 - 2003 Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart: Künstlerische Assistentin am Lehrstuhl Bühnenbild (1998 -2003 Mitglied des Senates, 2000 bis 2003 stellv. Frauenbeauftragte)

seit 1999 Kunstkritiken und Karikaturen (Stuttgarter Zeitung)

seit 1995 Dozentin (Kunstgeschichte, Kunstphilosophie, Kunst)

seit 1994 Kunstvermittlung

1986 – 87 Ausstattungsassistentin am Nationaltheater Mannheim

seit 1983 freischaffende Künstlerin, Ausstatterin für Theater und Fernsehen

1983 - 86 Ausstattungsassistentin für Bühne und Kostüme (u.a. Kammerspiele München, Staatstheater Stuttgart, Schlosstheater Ludwigsburg)


Ausbildung

seit WiSe 2006 Promotionsvorhaben "Die Vermittlung von Kunst im NS als ideologische Funktion - Analyse der reglementierten Hinführung zur Kunst in den „Kunstberichten“ über die Ausstellungen des „Hauses der Deutschen Kunst“ zwischen 1937 und 1944" an der Universität Oldenburg, Betreuerin: Prof. Silke Wenk
Download der Kurzfassung

1989 – 96 Universitäten Würzburg und Stuttgart: Studium der Philosophie und Kunstgeschichte; abgeschlossen M.A. (Thema der Magisterarbeit: "Altarbild und Videobild – ein medienästhetischer Vergleich")

1980 – 86 Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart: Studium im Fachbereich Bühnen- und Kostümbild; abgeschlossen mit der Bearbeitung (Kostüm- und Bühnenbildkonzept) des Themas: "Lulu" von Alban Berg (Prof. Jürgen Rose)

Vernetzung / Mitgliedschaft

seit 2008 Mitglied bei „engage“, einem internationalen Netzwerk für gallery education mit Sitz in London; www.engage.org

seit 2008 Vorsitzende von ressource Kunst e.V. (Konzeption und Durchführung partizipatorischer Kunst- und kultureller Bildungsprojekte)

seit 2005 Gründungsmitglied des Netzwerks für zeitgenössische Kunstvermittlung im deutschsprachigen Raum

seit 2004 Mitglied im Bundesverband Museumspädagogik

2004 - 2007 Mitglied in der Kulturpolitischen Gesellschaft

1996 Gründungsmitglied der Gruppe FLEX - Vermittlung von Kunst und Kultur

< zurück nach oben

 
 



Kontakt